startseite -> Patenschaften

 

INCA

jim
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: ca. 2010
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Juli 2018
Entgegen unserer Befürchtungen im letzten Sommer, hat sich Inca gut erholt, der Tumor hat wohl keinen weiteren Schaden angerichtet. Sie ist eine fröhliche unendlich verschmuste Hündin, die auch mit anderen Hunden sehr sozial ist.

Inca lebt seit einer Woche auf einer Pflegestelle in Nordhessehn nahe Eschwege. Ihr Pflegefrauchen schreibt über sie:
" Sie ist eine zauberhafte unkomplizierte ältere Hunde-Lady, 
mit etwas zuviel Hüftgold.
Aber passend dazu hat sie ein goldiges unkompliziertes Gemüt, ist höflich, stubenrein, kuschelt furchtbar gerne und hat sich problemlos in mein kleines Hunderudel eingefügt. Inca sucht jetzt ganz bald ein tolles liebevolles Zuhause. Da sie schon älter ist, wird sie von uns noch beim Tierarzt vorgestellt. Ich denke mal, dass sie rundum Familien tauglich ist, für Eltern, Kinder, Großeltern, gerne auch mit Hund. Über ihr Verhältnis zu Katzen kann ich noch nichts sagen.
Sie kennt schon ihren Namen, lernt schnell, was man darf und nicht darf. Sie hat kein Problem mit Autofahren. Ich hatte selten so einen lieben und unauffälligen Pflegehund, sie möchte nur eins: geliebt werden, dann gibt sie alles was sie geben kann, zurück.
Sie stammt zwar von der Straße, aber wir sind sicher, dass sie immer relativ eng bei Menschen gelebt hat.




Juli 2017

Inca kam am 21 Juli zu uns, um kastriert zu werden. Dabei entdeckte der Tierarzt Dr. Székely Lehel jedoch, dass die schon ältere Hündin sehr krank ist und mehrer Krebsgeschwulste im Bauch hat. Es sieht nicht gut für sie aus. Doch wir wissen, dass Hunde sehr gut noch einige Zeit damit leben können, ohne große Schmerzen. Inca war noch einigermaßen fit und hat sicherlich noch Freude am Leben.

Nur zurück auf die Straße kann die freundliche Hündin nicht mehr. Sie hat zuvor in Toplitzain einer Siedlung gelebt, wo sie regelmäßig gefüttert wurde.

Wie lange sie noch leben kann, wissen wir nicht, aber sie darf bei uns bleiben und lebt derzeit bei Levente am Haus. Sie ist freundlich und liebt Menschen sehr. Hoffen wir, dass sie noch eine schöne unbeschwerte Zeit genießen kann.

 

Inca lebt jetzt auf einer Pflegestelle im Grossraum Kassel und wartet dort auf ihre Menschen!
Inca hat eine Patin, die für sie sorgt: Monika R.

Taufpatin: Ingrid W.

 

August 2018

Fotos von der Pflegestelle

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

Juli 2018 im Tierheim Ditrau



inca

 

inca

 

inca

 

Februar 2018

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

Dezember 2017

 

inca

 

Juli 2017

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

inca

 

 

^nach oben

< zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2018. Impressum    Datenschutzerklärung
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.