Startseite -> Patenschaften

 

FINN

Henry
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: Oktober 2016
Schulterhöhe: ca. 55 - 60 cm
Juli 2017

Finn ist kräftig gewachsen, sehr zutraulich und würde gerne seinen Platz in der Welt finden. Mit Artgenossen ist er verträglich.

Februar 2017
Finn wurde im Januar auf der Straße gefunden. Er hat sich seitdem im Tierheim gut entwickelt und ist ein fröhlicher Hundejunge geworden. Er mag Menschen und Artgenossen und kann vor lauter Freude schon mal etwas aufdringlich werden. Er ist ein richtiger munterer Junghund, der jetzt eigentlich mal etwas Erziehung bräuchte.

Wie die meisten Welpen, die in ihrer wichtigsten Sozialisierungsphase bis zum Alter von circa 4 Monaten in einem Tierheim aufwachsen, ohne ständigen engen Kontakt zu Menschen, braucht er etwas Zeit, um sich an das Leben in einem Haus bei einer Familie zu gewöhnen. Meist sind sie nicht auf Anhieb stubenrein, fürchten sich vor vielen "normalen" Dingen des menschlichen Alltags, doch Finn ist einer, der sicherlich schnell lernen kann, was harmlos ist und was nicht.

Einen Vorteil hat sein Leben im Hunderudel: Er ist mit Artgenossen bestens sozialisiert, versteht die internationale Hundesprache und hat gerne Hundekumpels.

 

Finn hat einen Paten: Lutz B. sorgt für ihn!
Taufpate: Fabian W.

Februar 2017

 

finn

 

finn

 

finn

 

finn

 

finn

Januar 2017

 

finn

 

finn

 

finn

 

 

^nach oben

< zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2016. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.