startseite -> Patenschaften

 

CSILLAG

Chili
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: ?
Schulterhöhe: max. 40 cm
Juli 2017
Csillag flieht vor Menschen, es hat sich leider nichts verbessert.

Oktober 2016
Fast glaube ich, dass sie ein bisschen ihre Scheu abgelegt hat, zumindest kommt sie näher, um die Species Mensch zu beobachten. Aber an einfangen oder anfassen ist noch lange nicht zu denken. Sie ist inzwischen auch gerne mitten im Hunderudel.

Mai 2016

Csillag ist extrem scheu, man sieht sie oft im Freilauf herumhuschen. Vor Menschen fürchtet sie sich sehr, auch mit den anderen Hunden spielt sie nur sehr selten.

Februar 2016

Csillag haben wir Anfang Februar 2016 zusammen mit 5 anderen sehr verwahrlosten und unterernährten Hunden aus dem fürchterlichen Tierheim von Onesti übernommen. Dort wären sie sicherlich bald umgekommen:Csillag, Mica, Simon, Soare, Snow und Vuk.

Jetzt sind sie bei uns, ihre körperlichen und seelischen Wunden können mit der Zeit heilen, sie werden gut gefüttert, gestreichelt, medizinisch versorgt. Sie werden zunehmen und das Fell wird wieder über die alten Narben wachsen. Und nach ein paar Wochen dürfen sie dann mit den anderen Hunden durch unseren großen Freilaufbereich toben und spielen.

Csillag ist noch sehr sehr ängstlich und verkriecht sich vorsichtshalber mal lieber unter der Hütte. Anfassen ist so gruselig, daher wissen wir auch nicht mal ganz sicher, ob sie Männchen oder Weibchen ist, oder wie alt das Tier ist. Er/sie kam ohne aussagekräftige Papiere bei uns an.
Aber eigentlich sie ist auch schon ein ganz kleines bisschen neugierig.
Es wird sicherlich nicht allzu lange dauern. ...

Csillag (=Stern) sucht noch ihre Paten!
Taufpate: Fabian W.

Oktober 2016

 

csillag

 

csillag

 

Mai 2016

 

csillag

 

csillag

Februar 2016

 

csillag

 

csillag

 

csillag

 

csillag

 

 

csillag

 

csillag

 

^nach oben

< zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2015. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.