Startseite -> Erfolge

 

VADOLÖ

Hündin, geboren April 2011, hat ihre Menschen gefunden

 

Vadolo

 

Vadolö darf sich inzwischen frei auf dem Gelände bewegen und so selbst bestimmen, wieviel Nähe sie ertragen kann. Sie ist aufgeschlossener und ein bisschen neugierig geworden. Im Zwinger mit ihren drei Geschwistern, u. a. Kalli, war sie das Mobbingopfer. Die drei anderen bleiben unnahbar, aber Vadolö hat sich auf den Weg gemacht ...
Video von Vadolö auf Youtube

 

Vadolo

 

Update Februar 2013: Vadolö hat sich gut entwickelt, ihre Neugier auf die Spezies Mensch wächst, ganz ganz vorsichtig nimmt sie von hinten Kontakt auf, schnuppert und stuppst einen ganz zart an. Man sieht ihr an, dass sie sich wohl fühlt auf dem Gelände, sie spielt mit den anderen Hunden. Noch ein bisschen Zeit wird sie brauchen, aber irgendwann siegt die Neugier. Vielleicht kann man sie dann auch mal streicheln.

 

Vadolo

 

Vadolo

 

Juli 2012

vadolo

 

MAi 2012

Vadolo

 

Vadolö kam als ganz kleiner Welpe mit ihren drei Brüdern Kalli, Kodi und Kong ins Tierheim. Dort waren sie in einem gemeinsamen Zwinger mehr oder weniger sich selbst überlassen: verängstige, um sich beissende und schreiende Welpen, die man nicht anfassen konnte.

 

Vadolo

 

zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2012. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.