Startseite -> Erfolge

 

TÜNDE

Hündin, geboren, März 2012, darf nach einer umfangreichen Knieoperation fröhlich mit ihren Menschen durch die Welt laufen.

 

tuende-op

 

tuende-op

 

Im Januar 2014 war bei ihr beidseitige Patella-Luxation diagnostiziert worden.
DAs ist eine Kniegelenksverletzung, bei der die Kniescheibe (Patella) aus ihrer Führung springt (Luxation) .
Tünde war vermittelt, hat aber aufgrund widriger familiärer Umstände ihr Zuhause verloren und lebt jetzt auf einer Pflegestelle.
Das rechte Knie wurde im Frühjahr operiert, am vergangenen Dienstag ist am linken Knie operiert worden, in der tierärztlichen Klinik für Kleintiere am Kaiserberg. Die aktuelle Rechnung beläuft sich auf 589,04 €. Beide Operationsrechnungen inclusive NAchsorge wurde von der Initiative Karpatenstreuner e.V. übernommen. Wir danken unseren Spendern dafür.

 

März 2013

tuende

 

Tünde ist eine ganz zauberhafte junge Hündin, geboren im Frühjahr 2012, die ihr ganzes Leben noch vor sich hat.

Doch Tünde leidet an beidseitiger Patellaluxation (Herausgleiten der Kniescheibe).
Die erste Operation (rechts) wurde im Frühjahr 2013 durchgeführt und war erfolgreich.

 

tünde

 

tuende

 

tuende-röntgenbild     tuende-röntgenbild

 

 

August 2012 im Tierheim

tuende

 

tuende

 

Mai 2012

Tünde

 

Tünde

 

Tünde

 

Tünde


^nach oben

< zurück

© Initiative KarpatenStreuner, 2015. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.