Startseite -> Erfolge

 

ANGELO

Rüde, geboren Januar 2014, hat sein Traumzuhause gefunden. Er heisst jetzt ALFRED und ist schon rund 70 cm Schulterhöhe. Aber "da kommt noch mehr" meint sein Herrchen.

 

angelo

 

angelo

 

angelo

 

angelo

 

angelo

Angelo trifft seine Taufpatin auf dem Karpatenstreunerfest 2015

 

angelo

angelo

 

angelo

 

Hallo, gestatten Alfred.
Ich habe mit meinen Geschwistern die ersten Monate meines Lebens im Tierheim von Gheorgheni verbracht. Damals hieß ich noch Angelo. Im Sommer 2014 durfte ich nach Deutschland reisen, und am 20 November 2014 war mein Glückstag. An diesem Tage bin ich von meiner wirklich tollen Pflegestellein mein neues Zuhause gezogen. Dort angekommen habe ich dann doch erst einmal Vorsicht walten lassen.

Viele Dinge gerade im Haus waren ja sehr neu für mich. Meinen neuen Eltern habe ich erst einmal ein wenig Kopfzerbrechen bereitet. Aber egal was ich gemacht habe, sie haben mich immer geknuddelt und gelobt, auch weil ich ab dem ersten Tag an stubenrein war. Ich glaube, sie haben sich auf einen wie mich gut vorbereitet. Aber ich war ja nicht allein, eine rote Miezekatze wohnt auch hier, und wir verstehen uns prima.

 

angelo

 

angelo

 

Meine neuen Eltern, insbesondere Frauchen ist ein absoluter Hundeversteher. Nach einer etwa 2wöchigen Eingewöhnungszeit habe ich gemerkt, wie toll mein neues Zuhause mit dem großen Garten ist. Auf meinen Namen höre ich schon bestens, auch beherrsche ich schon viele Kommandos. Wir gehen jeden Tag ausgiebig spazieren. Dabei wird immer wieder geübt und getobt. Ich darf mittlerweile alleine an der Schleppleine rumsausen, da ich ja höre, wenn man mich ruft.

Nach dem Spaziergang ruhe ich mich aus, dann wird mir mein Lieblingsgericht serviert, meist im Liegen. Wie heißt es so schön: Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal. Für mich trifft hier wohl auch das Letztere zu. Ich lass mich hier so richtig verwöhnen. Nach dem Essen kommt immer der große Schmuseabend, den ich in vollen Zügen genieße. Meist liegen wir im Wohnzimmer vor dem schönen warmen Kaminofen, und ich werde so richtig durchgeknuddelt, herrlich.

Mein Name Alfred und mein freundliches Auftreten allen Lebewesen gegenüber bringt mir jeden Tag viel Freude entgegen. Alle finden meinen Namen so toll und mich so süß. Oft kommen wir vor lauter Unterhaltung kaum vorwärts. Dann setze ich mich ganz entspannt hin, und warte bis es weitergeht. Vielleicht sehen wir uns ja mal

Alfred
ein rundum zufriedener Wauzi

 

angelo

 

Juli 2014

angelo

 

angelo

 

angelo

 

angelo

 

Mai 2014. Angelo und Lilly

 

angelo

 

März 2014

angelo

 

angelo

 

Der kleine Angelo ist eins von sechs Geschwisterchen, die als ganz kleine hilflose Welpen ohne Mutterhündin ins Tierheim gekommen sind. Es ging ihnen erst einmal sehr schlecht: unterernährt und voller Parasiten litten sie an heftigem Durchfall, der bei so kleinen Tieren oft zu Austrocknung führt. Bis auf ein Kleines konnten wir sie alle ersteinmal am Leben erhalten.
Ob sie es wirklich schaffen, kann man erst nach der zweiten Impfung definitiv sagen. Doch bald sind sie soweit!
Die fünf Geschwister haben ihre Namen von Taufpaten bekommen: Angelo, Cookie, Lilly, Mira und Moritz.
Taufpaten bezahlen die Erstversorgung neuer Hunde. Dazu gehören Impfungen, Chips und Futter für 2 Monate.

 

Video von Angelo auf Youtube

Angelo und seine "Wuschelchen"-Geschwister

 

angelo

 

^nach oben

< zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2015. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.