HERZLICH WILLKOMMEN BEI DEN KARPATENSTREUNERN

 

13. Juli 2017
Der Bau der Welpenzwinger hat endlich begonnen! Warum sich (mal wieder) alles verzögert hat, können Sie im Bautagebuch nachlesen. Schon Morgen werden 4 hoch motivierte und tatkräftige HelferInnen aus Deutschland in Ditrau ankommen, nächsten Dienstag kommen weiter 4 zusammen mit einem Spendentransport nach. Wir werden berichten.

banner

Bautagebuch 2017

 

10. Juni 2017

Liebe Freundinnen und Freunde der Karpatenstreuner, Sie fragen sich sicher schon längst: Wie weit ist eigentlich die Planung der neuen Zwinger, wieviel Geld wurde schon gespendet und wann ist Baubeginn?
Kurz vorweg: Auf unserem Baukonto befinden sich derzeit 11.934 €
Somit bleibt noch eine Differenz von rund 2.000 € und ich hoffe, dass wir das auch noch “zusammenkratzen” können.

spendenbarometer

 

Wie setzt sich diese Summe zusammen?
Sie haben lange nichts von uns dazu gelesen, doch wenn ich Ihnen auch nur ansatzweise das bisherige hin und her denken-rechnen-planen-verwerfen ... „präsentiert“ hätte, wäre die Verwirrung wohl komplett, und das hätte auch nichts gebracht. Nach unserem Planungsbesuch in Ditrau im Februar waren wir von zwei Vollschutzzwingern zu jeweils 64 m² (gemauerte Wände und komplett überdacht) für eine Summe von 12.600 € ausgegangen. Doch diese Planung mussten wir leider variieren. Warum ?
Bitte hier weiterlesen ....

 

Zur aktuellen Situation im Tierheim ein Video auf YouTube



10. April 2017

Vor kurzem waren wir wieder in Ditrau, um die zweite Ausbaustufe unseres Tierschutzzentrums zu planen und vorzubereiten.
Bis zum nächsten Winter sollen ALLE unsere Hunde geschützte und wetterfeste Quartiere haben: Für Hundemütter mit Welpen und für verwaiste Welpen soll eine Kinderstube gebaut werden, für neu eintreffende Hunde ist eine Quarantänestation geplant. Die provisorischen Zwinger werden abgerissen.

levy susa welpen

Warum das alles wichtig ist, wie es aussehen und was es kosten soll, ist im aktuellen Spendenaufruf und Reisebericht beschrieben und erläutert. Bei Fragen oder Anregungen bitte Email an karpatenstreuner@gmx.de.

Die grundlegenden Bauarbeiten, Erdarbeiten, und der Bau des Betonfundaments sollen so schnell wie möglich begonnen werden. Für Mitte Juli hat sich eine tolle Gruppe hochmotivierter Menschen zusammengefunden, um die Zwinger fertigzustellen, Hundehütten zu bauen und bei einer Kastrationsaktion für Straßenhunde und die Hunde der Dorfbewohner mitzuhelfen.

Vor allem der Zwingerbau wird uns erneut sehr viel Geld kosten; wir rechnen mit rund 12.600 €.  Zum Glück fangen wir nicht bei Null an, denn es sind in den letzten Monaten schon 5.850 € auf unserem Konto eingegangen.
Jetzt hoffe ich sehr, dass wir auch die restlichen 6.750 € noch schaffen. Bitte helft uns, indem auch Ihr oder Sie einen viertel (25 €) halben (49 €) oder ganzen (98 €) Quadratmeter spendet.

 

13. Januar 2017

Das neue Jahr ist nun schon fast zwei Wochen alt und unsere Planungen für 2017 sind natürlich schon in vollem Gange:

 

20. November 2016

Der Reisebericht zum Arbeitseinsatz vom 16.- 21. Oktober ist jetzt online


titel


6. November 2016

Unsere neue Zwingeranlage wurden gestern von den Karpatenstreunern in Besitz genommen!
Ein riesengroßes Dankeschön an Alle, die mitgeholfumzugen haben, diesen Traum zu verwirklichen.
Der Bericht dazu folgt in Kürze.

 


20. Oktober 2016

We proudly present:
Video-Rundgang durch die neue Zwingeranlage auf Youtube

zwingeranlage

 

Besuchen Sie uns auch auf facebook

^nach oben

< zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2017. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.